Hochwertiger Zahnersatz an einem Tag

 

Wenn es um Zahnersatz geht, dreht sich fast alles um Implantate, die in den Kiefer gesetzt werden. Im Oberkiefer sind das meist sechs bis acht Implantate, im Unterkiefer vier bis sechs. Nach dem Eingriff benötigen diese meist 8 – 12 Wochen, um optimal einzuheilen.  Während dieser Zeit sind die Implantate unter dem Zahnfleisch verdeckt und können so geschützt einheilen.

Aber: Problematisch ist die Phase zwischen dem Einheilen und dem Einsetzen der neuen Zähne. Hier arbeiten die meisten Zahnärzte mit einer komplett aus Kunststoff gefertigten Totalprothese. Diese hat jedoch zwei Schwachpunkte: Erstens drückt bei jedem Zubeißen die Prothese mit voller Kraft auf das Zahnfleisch oder die Wunde und verursacht entsprechende Schmerzen. Zweitens liegt es in der Natur eines Provisoriums nicht ganz fest zu sitzen. Oft führt das bis hin zum Klappern. Mit einem vorübergehenden Zahnersatz im Mund sind die Patienten bei der Wahl ihres Essens außerdem eingeschränkt. Entsprechend verunsichert fühlen sich viele Betroffene. Dr. Kay Szilinski aus Lohne löst dieses Problem mit seiner Methode Sky fast & fixed.

(mehr …)

Weiterlesen

Hochwertiger Zahnersatz sofort

Wer kennt das nicht? Man benötigt hochwertigen Zahnersatz, hat aber Respekt vor den damit verbundenen Behandlungen, insbesondere dem Zeitaufwand.  Normalerweise beträgt die Behandlungszeit dafür mehrere Wochen. Das ist anders in der Praxis von Dr. Hendrik Zellerhoff. Er ist Zahnarzt in Laer bei Münster und setzt auf hochwertige CAD/CAM Technik. Diese erweitert die Möglichkeiten seiner Zahnarztpraxis im Münsterland enorm. Für die Patienten heißt das: keine Wartezeit mehr bis zum fertigen Zahnersatz. (mehr …)

Weiterlesen

Palliativeinheit am Marienhospital Osnabrück wird erweitert

Pflegedirektor Dieter Torbrügge und Krankenhausdirektor Johannes Düvel vom Marienhospital Osnabrück freuen sich über den Spendenscheck, den Dr. Reinhold Kassing und Prof. Dr. Winfried Hardinghaus von Spes Viva jetzt als ersten Baustein für die Erweiterung der Palliativeinheit im Krankenhaus übergaben (von links). Foto: Daniel Meier.
Das Marienhospital Osnabrück (MHO) der Niels-Stensen-Kliniken wird seine Palliativeinheit im Krankenhaus erweitern. „Wir wollen die Station dem Bedarf entsprechend ausbauen und damit die Versorgung der Palliativpatienten noch weiter verbessern“, sagt Krankenhausdirektor Johannes Düvel.

Der Erweiterungsbau soll bis Oktober fertig sein und dann zwölf Plätze umfassen. Die Kosten betragen rund 820 000 Euro. Der Bischöfliche Stuhl unterstützt das Vorhaben mit einem Zuschuss und einer teilweisen Darlehensfinanzierung.

(mehr …)

Weiterlesen

Spiritualität trifft Hip Hop

Celebrate Life Logo-01 2015

 

Festival rund um Meditation und Bewusstsein vom 30. 7. bis 8.8.15 in Oberlethe

Der Countdown läuft. Ende Juli startet das Celebrate Life Festival 2015 auf dem Seminarhof Oberlethe in der Nähe von Oldenburg.

Unter dem Titel “TRANSFORMATION  Die Vergangenheit heilen – Eine neue Zukunft werden“ erwartet die Besucher eine unvergleichliche Fülle an Informationen, Inspiration, Austausch- und Entwicklungsmöglichkeiten zu den Themen Trauma, Heilung und Integration.

Alle drei Module sind einzeln oder als Paket buchbar!

(mehr …)

Weiterlesen

Neues Konzept in der Dörenberg Klinik Bad Iburg

DSC_0214
Orthopäde Dr. Frank Jäkel, Geschäftsführerin Ursula Stecker und der Kaufmännische Leiter Ramis Konya von der Dörenberg Klinik erläutern die Kältekammer

Allein in Deutschland leiden 12 – 15 Millionen Menschen an immer wieder kehrenden Schmerzen. Das jedenfalls sagt die Deutsche Schmerzliga. In Bad Iburg bietet die Dörenberg Klinik seit neuestem ein besonderes Programm dazu an. „Schmerztherapie in der orthopädischen Rehabilitation“ war jetzt das Thema einer Veranstaltung in der Dörenberg Klinik, bei die beiden leitenden Ärzte, Orthopäde Dr. Frank Jäkel und Psychologin Stephanie Kielhorn ihre stationäre Therapie vorstellen.

(mehr …)

Weiterlesen

Oldenburg: Das Bullerbü der Plastischen Chirurgie

DSC_0098
Prof. Dr. Lars Steingrässer, Pfarrerin Dietgard Demetrialis, Moderator Rolf Schiefke, Dr. Michael Wrobel, Michael Wobker (v.l.n.r.)

 

Zu einer „Visite“ hatte der Verein „Gesundheitsregion Weser Ems“ in das Forum St. Peter nach Oldenburg geladen. Dort stellten sich mit Dr. Michael Wrobel (HPC, Juventis Tagesklinik) und Univ. Prof. Dr. Lars Steinsträsser, Leiter des Instituts für Plastische Chirurgie am Evangelischen Krankenhaus, zwei hochkarätige Experten ihres Gebietes vor.

(mehr …)

Weiterlesen