Stipendium an junge Zahnmediziner zu vergeben

Dr. Andreas Dmoch bei der Auszeichnung der ersten Stipendiatin, Johanne Baumann
Dr. Andreas Dmoch bei der Auszeichnung der ersten Stipendiatin, Johanne Baumann

Zahnfehlstellungen können u.a. Symptome wie Rückenbeschwerden, Kopfschmerzen oder Tinnitus auslösen. Erkrankungen, die auf einem nicht optimal funktionierendem Kausystem beruhen, nennt man Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD). 2013 konnte Dr. Andreas Dmoch, Oldenburg, den lange vermuteten Zusammenhang zwischen der Halsregion und dem Kausystem erstmals objektiv nachweisen. Auf dieser Basis hat er ein umfangreiches Behandlungskonzept entwickelt. Sein Wissen gibt er heute über sein Unternehmen see u smile (Oldenburg, Hannover) weiter.

(mehr …)

Weiterlesen

Hochwertiger Zahnersatz an einem Tag

 

Wenn es um Zahnersatz geht, dreht sich fast alles um Implantate, die in den Kiefer gesetzt werden. Im Oberkiefer sind das meist sechs bis acht Implantate, im Unterkiefer vier bis sechs. Nach dem Eingriff benötigen diese meist 8 – 12 Wochen, um optimal einzuheilen.  Während dieser Zeit sind die Implantate unter dem Zahnfleisch verdeckt und können so geschützt einheilen.

Aber: Problematisch ist die Phase zwischen dem Einheilen und dem Einsetzen der neuen Zähne. Hier arbeiten die meisten Zahnärzte mit einer komplett aus Kunststoff gefertigten Totalprothese. Diese hat jedoch zwei Schwachpunkte: Erstens drückt bei jedem Zubeißen die Prothese mit voller Kraft auf das Zahnfleisch oder die Wunde und verursacht entsprechende Schmerzen. Zweitens liegt es in der Natur eines Provisoriums nicht ganz fest zu sitzen. Oft führt das bis hin zum Klappern. Mit einem vorübergehenden Zahnersatz im Mund sind die Patienten bei der Wahl ihres Essens außerdem eingeschränkt. Entsprechend verunsichert fühlen sich viele Betroffene. Dr. Kay Szilinski aus Lohne löst dieses Problem mit seiner Methode Sky fast & fixed.

(mehr …)

Weiterlesen

Spiritualität trifft Hip Hop

Celebrate Life Logo-01 2015

 

Festival rund um Meditation und Bewusstsein vom 30. 7. bis 8.8.15 in Oberlethe

Der Countdown läuft. Ende Juli startet das Celebrate Life Festival 2015 auf dem Seminarhof Oberlethe in der Nähe von Oldenburg.

Unter dem Titel “TRANSFORMATION  Die Vergangenheit heilen – Eine neue Zukunft werden“ erwartet die Besucher eine unvergleichliche Fülle an Informationen, Inspiration, Austausch- und Entwicklungsmöglichkeiten zu den Themen Trauma, Heilung und Integration.

Alle drei Module sind einzeln oder als Paket buchbar!

(mehr …)

Weiterlesen

Oldenburg: Das Bullerbü der Plastischen Chirurgie

DSC_0098
Prof. Dr. Lars Steingrässer, Pfarrerin Dietgard Demetrialis, Moderator Rolf Schiefke, Dr. Michael Wrobel, Michael Wobker (v.l.n.r.)

 

Zu einer „Visite“ hatte der Verein „Gesundheitsregion Weser Ems“ in das Forum St. Peter nach Oldenburg geladen. Dort stellten sich mit Dr. Michael Wrobel (HPC, Juventis Tagesklinik) und Univ. Prof. Dr. Lars Steinsträsser, Leiter des Instituts für Plastische Chirurgie am Evangelischen Krankenhaus, zwei hochkarätige Experten ihres Gebietes vor.

(mehr …)

Weiterlesen

Manuela Enneking – Wie halten Sie sich fit?

Manuela Enneking
Manu E. in Oldenburg

Wie halten Sie sich fit?

Manuela Enneking

Inhaberin „Manu E“ in Oldenburg, Pilates Trainer, Endfünfzigerin

„Eigentlich mache ich nur das, was alle wissen, aber keiner tut. Ich esse gesund. Das heißt kein Fleisch, aber viel Obst und Gemüse.  UND: Ich treibe viel Sport. Jeden Morgen jogge ich erst 45 Minuten – gerne mit meinem Hund. Dann bin ich noch als Pilates und Personal Trainerin in zahlreichen Fitness Studios in Oldenburg aktiv. Außerdem nehme ich seit Jahren regelmäßig Vitalstoffe ….. (mehr …)

Weiterlesen

Ulrike Kafka – Wie halten Sie sich fit?

Frau-Ulrike-Kafka

Wie halten Sie sich fit?

Ulrike Kafka

Ehem. Zonta-Präsidentin, Gastgeberin & Unternehmerin mit www.kafkas-ungewoehnlich.de

„ Wie ich mich fit und jung halte?  Ich versuche immer ein ausgewogenes Gleichgewicht von Anspannung und Entspannung hinzubekommen. Die Grundlage dafür ist Yoga. Zur Ernährung: das Übliche, möglichst kein Zucker und wenig Fett, leichte Kost wie Obst und Gemüse, immer Regionales zur passenden Zeit. Nie Erdbeeren im Winter oder ähnlich Unnatürliches…kein Fleisch, keine Wurst, wenig Alkohol !!!! (mehr …)

Weiterlesen