Die sicherste Verhütungsmethode

adorable-21259_1280

Wie verhüten Paare, wenn die Familienplanung abgeschlossen ist? Für eine Schwangerschaft tragen bekanntlich sowohl die Frau als auch der Mann die Verantwortung. Auch in Sachen Verhütung ist daher durchaus der Mann gefragt. Wer verantwortungsvoll damit umgeht, setzt sich mit dem Thema „Sterilisation des Mannes“ – kurz: Vasektomie, auseinander. Experte auf diesem Gebiet ist Dirk Bouman. Der Allgemeinmediziner arbeitet im Medizinischen Zentrum, Bremen, das Pro Familia angeschlossen ist.

(mehr …)

Weiterlesen

Hochwertiger Zahnersatz an einem Tag

 

Wenn es um Zahnersatz geht, dreht sich fast alles um Implantate, die in den Kiefer gesetzt werden. Im Oberkiefer sind das meist sechs bis acht Implantate, im Unterkiefer vier bis sechs. Nach dem Eingriff benötigen diese meist 8 – 12 Wochen, um optimal einzuheilen.  Während dieser Zeit sind die Implantate unter dem Zahnfleisch verdeckt und können so geschützt einheilen.

Aber: Problematisch ist die Phase zwischen dem Einheilen und dem Einsetzen der neuen Zähne. Hier arbeiten die meisten Zahnärzte mit einer komplett aus Kunststoff gefertigten Totalprothese. Diese hat jedoch zwei Schwachpunkte: Erstens drückt bei jedem Zubeißen die Prothese mit voller Kraft auf das Zahnfleisch oder die Wunde und verursacht entsprechende Schmerzen. Zweitens liegt es in der Natur eines Provisoriums nicht ganz fest zu sitzen. Oft führt das bis hin zum Klappern. Mit einem vorübergehenden Zahnersatz im Mund sind die Patienten bei der Wahl ihres Essens außerdem eingeschränkt. Entsprechend verunsichert fühlen sich viele Betroffene. Dr. Kay Szilinski aus Lohne löst dieses Problem mit seiner Methode Sky fast & fixed.

(mehr …)

Weiterlesen