Experteninterview zum Thema Brustvergrößerung

Eine operative Brustvergrößerung bietet viele Möglichkeiten

Viele Frauen leiden unter einem zu kleinen Busen. Eine operative Brustvergrößerung kann  da helfen.  Dr. Fabian Wolfrum aus Bremen ist Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie und ein Experte auf diesem Gebiet.  Er erläutert, was bei einer Brustvergrößerung zu beachten ist.

Welche Möglichkeiten einer Brustvergrößerung gibt es?

Die bekannteste Methode ist die Verwendung von formstabilen Silikon-Implantaten. Diese  werden bei der Operation entweder vor oder hinter den großen Brustmuskel platziert. Eine Alternative dazu ist die Verwendung von Eigengewebe. Dabei wird bei einer OP Fett an einer gewünschten Stelle des Körpers mit einer schonenden,  wasserstrahl-assistierten Technik  abgesaugt an zur Brust transplantiert.

Eine Brustvergrößerung läuft in der Regel so ab, dass sich Arzt und Patientin zunächst bei einer ausführlichen Beratung in der Praxis kennen lernen. Mit Hilfe so genannter Messimplantate kann die Patientin entscheiden, wie ihre Brust bei der Operation verändert werden soll. Facharzt und Patientin legen gemeinsam die gewünschte Form und das Volumen fest. So kann die Patientin sicher sein, dass ihre Vorstellungen bei der Operation umgesetzt werden.

Wie geht es den Patientinnen nach der Operation?

Schon vor der Operation wird eine individuelle Schmerztherapie festgelegt, die mit dem Eingriff beginnt. Die ersten Tage sind noch geprägt von einem Spannungsgefühl und Schmerzen, die wie ein starker Muskelkater beschreiben werden. Nach der Entlassung kann man sich in seinem häuslichen Umfeld frei bewegen, dennoch sollte am sich in den ersten Tagen körperlich schonen. In der zweiten Woche nimmt die körperliche Aktivität meist wieder deutlich zu. Sport sollte man aber erst sechs Wochen nach dem Eingriff treiben. Drei Monate nach einer Brustvergrößerung ist die Patientin dann wieder uneingeschränkt belastbar.

Wie wählen Sie Implantate aus?

Es gibt zwei große amerikanische und einen deutsche Hersteller,  die schon seit vielen Jahren Implantate in sehr guter Qualität herstellen und die ich bei meiner bisherigen Tätigkeit in unterschiedlichen Kliniken verwendet habe. Inzwischen arbeite ich ganz überwiegend mit den Implantaten des deutschen Herstellers.

Was setzen sich die Kosten für eine Brustvergrößerung zusammen?

Zum einen haben qualitativ hochwertige Implantate ihren Preis. Weitere Kostenfaktoren sind der Personaleinsatz, die Krankenhausbehandlung sowie die Untersuchungen und Kontrollen in der Praxis.  Alle diese Punkte sorgen schließlich für eine optimale Behandlung der Patientin und für das gewünschte Ergebnis!

Dr. Fabian Wolfrum

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Praxis Dr. Wolfrum & Partner

Niedersachsendamm 65a

28201 Bremen

www.wolfrumpartner.de

Barbara

Barbara

Gesundheit ist eine Lebenseinstellung - nach diesem Motto lebe und arbeite ich seit über 20 Jahren in der Medienbranche - als Journalistin, Geschäftsführerin, Netzwerkerin & Expertin für Gesundheit, Ernährung und Fitness

4 Kommentare zu “Experteninterview zum Thema Brustvergrößerung

  1. Die Erklärungen sind informativ, knapp und sehr gut verständlich. Es ist interessant zuzuhören.

    Bei den Interviews finde ich persönlich die Variante mit der eingeblendeten Frage besser, meine persönliche Meinung. Dann fühle ich mich als Zuschauer eher selbst angesprochen, als wenn der Interviewte einer Person antwortet.
    Viel Erfolg wünsche ich allen Beteiligten mit dem neuen Informationsformat.

  2. Geunsdheitsforum Nord ist ein neues Format das ich bisher so nicht kannte und möchte gerne mein Lob für das Konzept aussprechen. So wie wir bei uns Trapezblech und Profilblech produzieren und im Web z.B. auf http://www.Trapezblech.info präsentieren, so geht es hier um Videos über Gesundheitsthemen aus der Region. Ich wünsche viel Erfolg und bin gespannt was noch so an Themen kommen wird.

    Viele Grüße aus dem Oldenburger Münsterland
    René

  3. Klasse! Sehr gut gemacht, sehr informativ und spannend.
    Ich freue mich auf weitere Videobeiträge.

    Das gesundheitsforum-nord.de gefällt mir. Daumen hoch und weiter so :)

    Alles Liebe
    Anja

  4. Endlich mal ein Kunde, der nicht gleich die „Werbekeule“ auspackt und echt guten redaktionellen Content bereit stellt, der wirklich nützlich ist für die Zielgruppe. Nur solche Art von Videos werden akzeptiert und gehen ihren Weg!

    Glückwunsch :-) Gruß Bernd

Hinterlasse einen Kommentar zu Anja Behnke Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>